Customer’s Voice: Quantum Leap for Klampfer Druck / Quantensprung für Klampfer Druck

Klampfer 2019.001
Photo: Andreas Weber

 

By Andreas Weber, Head of Value

 


Many things are conceivable for the print industry, just not the adherence and expansion of the status quo. — Andreas Weber
/
Für die Druckindustrie ist vieles denkbar, nur nicht das Festhalten und Erweitern des Status quo. — Andreas Weber


 

There are places where the world still seems to be in order. So in the Styrian St. Ruprecht on the Raab, not far from Graz, Austria. Daniela and Robert Klampfer manage the third generation of the family business Universitätsdruckerei Klampfer GmbH. But the idyll of the place does not deceive the fact that you can do anything in the print business — except to rest on your laurels.

“In principle, we are not too bad on the way, and always have enough to do. But one can also say that sometimes it is a struggle to get orders“, says Daniela Klampfer. “We are very customer-oriented and always try to find the best solution for our customers,” adds husband Robert Klampfer.

For both, it is important for the achievement of the company goals to have a motivated and qualified team that supports the ideas. Accordingly, a lot is done together, even outside working hours.

/

Es gibt Orte, da scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. So im steirischen St. Ruprecht an der Raab, unweit von Graz, Österreich. Daniela und Robert Klampfer führen dort in der dritten Generation den Familienbetrieb Universitätsdruckerei Klampfer GmbH. Die Idylle des Ortes täuscht aber nicht darüber hinweg, dass man im Geschäft mit Print alles tun darf — außer sich auf dem Erreichten auszuruhen.

„Im Prinzip sind wir nicht zu schlecht unterwegs, und haben eigentlich immer ausreichend zu tun. Man kann aber auch sagen, dass es bisweilen ein Kampf ist, um zu Aufträgen zu kommen“, stellt Daniela Klampfer fest. „Wir sind sehr kundenorientiert und versuchen für unsere Kunde immer die beste Lösung zu finden“, ergänzt Ehemann Robert Klampfer.

Für beide ist es für das Erreichen der Unternehmensziele wichtig, ein motiviertes und qualifiziertes Team zu haben, das die Ideen mitträgt. Entsprechend wird viel gemeinsam unternommen, auch ausserhalb der Arbeitszeit.

 


#HotspotSubscription — Conversation Un-plugged


 

Business relationships become a partnership

This thinking and acting based on the good team spirit was also transferred to the supplier relationship. More than 18 months ago, Klampfer began to develop a new strategy with the aim of keeping up with the times technically / organisationally, and on the other hand, to focus even more intensively on customers and market development.

“At first, we did not know much about subscriptions when we talked about them with Heidelberger Druckmaschinen,” Daniela Klampfer concedes to the group of international journalists who attended the 1st Subscription Media Event in Styria on September 19, 2019. And continues: “But that has changed quickly. And now, after 12 months of practical experience, the picture is very positive, with measurable performance improvements and a significant increase in productivity.”

Heidelberg Subscription’s approach of enabling accurate, knowledge-based and data-driven status quo analysis to find new goals and improve workflows has had an impact right out of the box. Everything was questioned, some things were turned upside down, especially thanks to the use of new tools such as the Heidelberg Assistant, including access to comprehensive data analyzes.

/

Aus Geschäftsbeziehungen wird eine Partnerschaft

Dieses auf das gute Miteinander bezogene Denken und Handeln wurde auch auf die Lieferantenbeziehung übertragen. Vor über 18 Monaten begann man bei Klampfer eine neue Strategie zu entwickeln, mit dem Ziel, einerseits technisch/organisatorisch auf der Höhe der Zeit zu bleiben, und andererseits sich ich noch intensiver um Kunden und Marktentwicklung zu kümmern.

„Anfangs wussten wir mit dem Begriff ‚Subscription‘ wenig anzufangen, als wir mit Heidelberger Druckmaschinen darüber ins Gespräch kamen“, gesteht Daniela Klampfer gegenüber der Gruppe von internationalen Journalisten ein, die am 19. September 2019 zum 1. Subscription Media Event in die Steiermark  gekommen waren. Und fährt fort: „Das hat sich aber schnell geändert. Und nunmehr, nach 12 Monaten Praxiserfahrung ergibt sich ein sehr positives Bild mit messbaren Ergebnisverbesserungen und deutlicher Steigerung der Produktivität.

Der Ansatz bei Heidelberg Subscription, über eine exakte, Wissens- und Daten-gestützte Analyse des Status Quo das Finden neuer Zielsetzungen sowie die Verbesserungen von Abläufen zu ermöglichen, zeigte aus dem Stand heraus Wirkung. Es wurde alles hinterfragt, manches auf den Kopf gestellt, vor allem auch Dank des Einsatzes neuer Tools wie dem Heidelberg Assistant inkl. dem Zugang zu umfassenden Datenanalysen.

This slideshow requires JavaScript.

Measurable successes and performance increases make you fit for the futureThrough the partnership with Heidelberg Subscription, the successful work at Klampfer Druck has reached a new level of quality. At the 1st Subscription Media Event on site at the company headquarters in St. Ruprecht an der Raab, Austria, the results from the past 12 months were presented and discussed in detail. We show excerpts from the presentations.
/
Messbare Erfolge und Performance-Steigerungen machen fit für die Zukunft
Durch das partnerschaftliche Verhältnis per Heidelberg Subscription hat die erfolgreiche Arbeit bei Klampfer Druck ein neues Qualitätsniveau erreicht. Beim 1. Subscription Media Event vor Ort am Firmensitz in St. Ruprecht an der Raab, Österreich, wurden detailliert die Ergebnisse aus den letzten 12 Monaten vorgestellt und diskutiert. Wir zeigen Auszüge aus den Präsentationen.



Klampfer info compilation Heidelberg.png
Reading tip:
Heidelberger Druckmaschinen offers an information compilation on the company website. / Lesetipp: Heidelberger Druckmaschinen bietet eine Infomationszusammenstellung auf der Firmenwebsite. 


 

Klampfer Slogan
Klampfer Druck’s great slogan.

Decisive was the fact that Heidelberg was able to provide a central point of contact on the spot in the printing house, assisted by the experienced performance + consultant Hans-Jürgen Fink, who accompanied the change process in the company and was able to advance as a team with all those involved.

“We saw Heidelberg as a source of ideas, with the support in the management of staff,” sums up Daniela Klampfer, “because to reach the goals, it is often easier when an expert from the outside drives and moderates changes.” The challenges, however, are great. Time had to be taken into account when operating at full capacity in order to recognize, communicate and implement new strategic options in a calm manner.

But not only good ideas were needed, but also discipline and diligence. And courage. To the question: “Were you sometimes afraid and anxious?” Robert Klampfer replied: “Fear is a strange thing, we do not have that”.

/

Entscheidend sei gewesen, dass seitens Heidelberg kompetent durch den erfahrenen Performance+ Consultant Hans-Jürgen Fink ein zentraler Ansprechpartner vor Ort in der Druckerei zur Verfügung stand, der den Wandlungsprozess im Unternehmen begleitete und im Team mit allen Beteiligten vorantreiben konnte.

„Wir haben Heidelberg als Ideengeber gesehen, mit der Unterstützung in der Mitarbeiterführung“, resümiert Daniela Klampfer, „denn um an die Ziele zu gelangen, ist es oft leichter, wenn ein Experte von außen Veränderungen antreibt und moderiert.“ Die Herausforderungen seien allerdings gross gewesen, da bei voller Auslastung des Betriebs immer Zeit eingeplant werden musste, um besonnen und in Ruhe neue strategische Optionen zu erkennen, zu vermitteln und umzusetzen.

Aber nicht nur gute Ideen waren gefragt, sondern auch Disziplin und Fleiß. Und Mut. Auf die Frage: „War Ihnen manchmal Angst und Bange?“ antwortete Robert Klampfer spontan: „Angst ist etwas seltsames, das haben wir nicht“.

 


 

Impressions from the 1st Subscription Media Event in Austria

/

Impressionen vom 1. Subscription Media Event in Österreich

 

 

The 1st Subscription Media Event at Klampfer Druck was supported by Heidelbergger Druckmaschinen AG. Chief Digital Officer Prof. Dr. Ulrich Hermann  and his team shared great insights, facts and learnings. And you know what: subsriptioneconomy works for innovative print biz entrepreneurs to make a good company even better and fit for the future.
/
Der 1. Subscription Media Event bei Klampfer Druck wurde von der Heidelberger Druckmaschinen AG unterstützt. Chief Digital Officer Prof. Dr. Ulrich Hermann und sein Team teilten großartige Einsichten, Fakten und Erkenntnisse. Und wissen Sie was? Die Subskriptionswirtschaft arbeitet für innovative Print-Unternehmer, um ein gutes Unternehmen noch besser und zukunftsfähiger zu machen.

 


 

Note

On 16 October 2019 the 1st. Subscription Leaders Summit will happen in Francfort/Germany. If you can you should join to get cool insights enriching your network capabilities as well. Beside WirtschaftsWoche and Mobile Zeitgeist our Blog #HotspotSubscription will be one of the media partners.

Subscription Leaders Summit

 


 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: